"That moment when your improvisation on a listener's wish moves her and the audience to such an extent, that the person in cause stands up afterwards, waits until the clapping stops then tells you in a trembling voice and with tears in her eyes that you have made her incredibly happy with your music and that she has never witnessed anything like that before. THAT, my dear friends, is more precious to me than all the money and the fame in the world. THOSE are moments when I can say out loud 'I LOVE MY LIFE'. Ioana Ilie, nach einem Konzert bei Weltklassik in Morsbach


Ein Besucher nahm Frau Lugg in der Pause beim Konzert in Meerbusch an die Seite:
"Wissen Sie, ich habe schon unzählig viele Klavierkonzerte in aller Welt gehört. Dieses hier verkörpert wirklich Weltklassik! Ich bin begeistert!"

"Herrlich! Es hat mich mal wieder gepackt", sagte Zuhörerin Renate Zsigmond, Weltklassik in Remscheid, über die Pianistin Ekaterina Litvintseva.

"Weltklassik streichelt meine Seele", sagt Frau Wohlgemuth über Weltklassik in Rysum.

"Was für ein Konzert, was für eine Pianistin! Wir haben schon zahlreiche sehr gute Künstler im Isernhagenhof erlebt, doch diese Pianistin war großartig. Wäre Mussorgsky dabei gewesen, er hätte gelacht, sich auf die Schenkel geschlagen und gerufen, so, nur so müssen seine Bilder einer Ausstellung gespielt werden... Wir sind begeistert und zutiefst berührt." Karl-Ludwig Wapler, über Mzia Jajanidze bei Weltklassik in Isernhagen.

 

Depression

depression anzeichen