© Bilder: Alexander Plotkin

ALEXANDER PLOTKIN

Der Tastenakrobat.

"Absolute Präzision, akrobatische Anschlagsvariationen und damit vielfältiges Differenzierungsvermögen" (Badische Zeitung)

Alexander Plotkin aus Russland studierte am berühmten Rimsky-Korsakov-Konservatorium in St.-Petersburg bei Prof. Seregina und in der Solistenklasse von Prof. Berzon an der Musikhochschule Freiburg. Er wurde Preisträger bei mehreren internationalen Wettbewerben, u. a. beim Internationalen Klavierwettbewerb in Wladiwostok (Russland), beim Nyriydhasi Klavierwettbewerb in Takasaki (Japan), St.-Petersburger Festival "Virtuosen", St.-Petersburger-"Muse-Preis".

Konzerttätigkeiten führten Alexander Plotkin in viele Länder Europas, er spielte beim 27. Davos Festival – young artists in concert und in bedeutenden Konzertsälen wie der Philharmonia Grand Hall in St.-Petersburg und dem Concertgebouw in Amsterdam.


Programm 2017:
"Weltklassik am Klavier - Mysterium und Ekstase!"

Programm 2018:
"Weltklassik am Klavier - Impromptus von Schubert, Sonaten von Beethoven und Schumann!"


Termine 2017:
Samstag, den 07.01.2017 um 17:00 Uhr in Lahr

Sonntag, den 08.01.2017 um 17:00 Uhr in Offenburg

Samstag, den 25.02.2017 um 17:00 Uhr in Rysum

Sonntag, den 26.02.2017 um 17:00 Uhr in Bremen

Sonntag, den 04.06.2017 um 17:00 Uhr in Nottuln

Freitag, den 16.06.2017 um 19:00 Uhr in Bern

Sonntag, den 26.11.2017 um 17:00 Uhr in Braunschweig


Termine 2018:
Sonntag, den 07.01.2018 um 17:00 Uhr in Aachen

Mittwoch, den 14.02.2018 um 19:00 Uhr in Altdorf

Sonntag, den 25.02.2018 um 17:00 Uhr in Münster

Samstag, den 09.06.2018 um 17:15 Uhr in Stadtoldendorf

Sonntag, den 10.06.2018 um 18:30 Uhr in Bad Oeynhausen

Sonntag, den 24.06.2018 um 16:00 Uhr in Bad Ems

Samstag, den 14.07.2018 um 17:00 Uhr in Morsbach

Sonntag, den 16.12.2018 um 17:15 Uhr in Gehrden




<< Zurück zur Übersicht