© Bilder: Lin Chen

LIN CHEN

Chinesische Hochkultur vom feinsten.

Lin Chen wurde 1981 in Tianjin / China geboren. Sie erhielt mit vier Jahren ihren ersten Klavierunterricht bei Prof. Yang Ling. Sie studierte bei Profs. Ling Yuan und A. Sokolov und schloss mit Bestnoten ab. Lin war dann die jüngste Lehrerin im Tianjin Konservatorium. Anschließend verfeinerte sie ihre Kenntnisse mit Prof. B. Goetzke an der HMT Hannover. Sie erhielt mehrere Preise bei internationalen Wettbewerben, u.a. bei Hongkong Asia und beim Oslo Grieg Wettbewerb sowie ein Stipendium von Yamaha in Japan. Lin Chen konzertierte in China, Deutschland, Japan, im Fernsehen und im TV bei der Mozartiade in Augsburg. Schon heute ist Lin Chen eine Pianistin, die auf zahlreiche Solo-Auftritte in bekannten Konzertsälen wie z.B. der Smetana Hall in Prag verweisen kann, aber auch eine Künstlerin, die mit bekannten Orchestern auftritt.

Programm 2018:
"Weltklassik am Klavier - Nussknacker trifft Waldstein - von Bach bis Bolero!"



Termine 2018:
Samstag, den 21.07.2018 um 17:00 Uhr in Bad Rehburg

Sonntag, den 22.07.2018 um 17:00 Uhr in Remscheid

Samstag, den 28.07.2018 um 17:00 Uhr in Rysum

Sonntag, den 29.07.2018 um 17:00 Uhr in Bremen

Freitag, den 03.08.2018 um 19:00 Uhr in Bad Sooden-Allendorf

Samstag, den 04.08.2018 um 17:00 Uhr in Bad Pyrmont

Sonntag, den 05.08.2018 um 17:00 Uhr in Isernhagen

Freitag, den 26.10.2018 um 19:00 Uhr in Colorado Springs, Colorado

Samstag, den 27.10.2018 um 19:00 Uhr in Denver, Colorado

Sonntag, den 28.10.2018 um 19:00 Uhr in Boulder, Colorado




<< Zurück zur Übersicht