© Bilder: Olivia Sham

OLIVIA SHAM

Filigranes Feuerwerk.

Die Pianistin Olivia Sham lebt in London. Sie konzertiert nicht nur auf modernen Klavieren, sondern auch auf historischen Tasteninstrumenten, insbesondere auf Flügeln aus dem 19. Jahrhundert. Olivia wurde in Australien geboren und studierte mit Vollstipendien an der Sydney Conservatorium of Music (mit Auszeichnung) und an der Royal Academy of Music (Masterstudium mit Auszeichnung). Olivia verfasste ihre Doktorarbeit über die Klaviermusik von Franz Liszt. 2003 wurde sie Junger Künstler der Symphony Australia und hat seither mehrere weitere Preise bekommen. Sie spielte bereits mit verschiedenen internationalen Orchestern. Olivia ist Ehrenmitglied der Forschungsgesellschaft der Royal Academy of Music. Als Debüt-CD erschien: Liszt and the Art of Remembering, auf modernen und historischen Flügeln.

Programm 2018:
"Weltklassik am Klavier - Himmel und Hölle!"


Termine 2018:
Samstag, den 24.02.2018 um 17:00 Uhr in Rysum

Sonntag, den 25.02.2018 um 17:00 Uhr in Malente

Samstag, den 28.04.2018 um 17:00 Uhr in Morsbach

Sonntag, den 29.04.2018 um 17:00 Uhr in Meerbusch

Samstag, den 13.10.2018 um 17:00 Uhr in Papenburg

Sonntag, den 14.10.2018 um 17:00 Uhr in Bad Oeynhausen





<< Zurück zur Übersicht