Programm


© Bilder: Lisa-Marie Mazzucco

 Abendprogramm (PDF)Programm
 Flyer (PDF)Flyer
 Plakat (JPG)Plakat
 Plakat (PDF)Plakat



<< Zurück zur Übersicht
Samstag, den 24.11.2018 um 17:00 Uhr in Rysum
"Weltklassik am Klavier - Meisterwerke - Don Juan und die Wandererphantasie!"
NADEJDA VLAEVA
BEETHOVEN, SCHUBERT und LISZT


"Weltklassik am Klavier - Meisterwerke - Don Juan und die Wandererphantasie!"

LUDWIG VAN BEETHOVEN
32 Variationen c-Moll WoO 80

ROBERT VOLKMANN
Fantasia op. 25 a

FRANZ SCHUBERT
Fantaisie C-Dur D 760 op. 15

- Pause -

JEAN-PHILIPPE RAMEAU
Sarabande - Transkription: Leopold Godowsky E-Dur
Menuet - Transkription: Leopold Godow a-Moll
Elegie - Transkription: Leopold Godowsky e-Moll
Tambourin - Transkription: Leopold Godowsky e-Moll

FRANZ LISZT
Réminiscences de Don Juan S. 418


NADEJDA VLAEVA
Die außergewöhnliche Musikalität und elektrisierende Virtuosität von Nadejda Vlaeva begeistern viele weltberühmte Musiker: Lazar Berman nannte ihr Talent ein "Geschenk Gottes" und Maestro Hans Graf stellte fest: "ihre Musikalität und Tiefe der Interpretation faszinieren mich". Mit 15 Jahren gewann sie den 1. Preis beim Internationalen Liszt-Wettbewerb in Italien. Später gewann sie den 3. Preis beim Internationalen Liszt-Wettbewerb in Budapest. Sie lebt derzeit in New York und konzertiert u.a. in der Carnegie Hall, im Lincoln Center und in der Merkin Hall. Nadejda Vlaeva hat sechs CDs veröffentlicht. Ihre CD "Transkriptionen von Bach" wurde vom britischen Label Hyperion veröffentlicht sowie von der Zeitschrift BBC Music Store als instrumentale CD des Monats ausgezeichnet. Ihre CD "Liszt“ gewann den Grand Prix "Liszt" du Disque.

"Weltklassik am Klavier - Meisterwerke - Don Juan und die Wandererphantasie!"
Wir alle kennen zahlreiche, wundervolle, klassische Musikstücke, und doch gibt es viele, die wir nicht oder kaum kennen und wirklich mehr Aufmerksamkeit verdient hätten! Beethoven braucht keinerlei Einführung, und so waren auch seine 32 Variationen ein sofortiger Erfolg. Volkmann jedoch, auch wenn von Schumann, Liszt und Brahms sehr bewundert, geriet nach seinem Tod in Vergessenheit. Seine Fantasia gleicht einem leidenschaftlichen Sturm mit zärtlichen Momenten. Auch Schuberts Musik ist großartig, aber sein Talent wurde erst nach seinem Tod entdeckt. Seine Wanderer-Phantasie ist ein monumentales Werk. Godowsky erhebte die Klaviermusik zu neuen innovativen Höhen. Er liebte es zu transkribieren, so auch diese vier großen, fantastischen Stücke von Rameau. Der berühmteste, ja Popstar unter den Komponisten ist natürlich Liszt. Seine Don Juan Transkription ist wohl die größte Opernfantasy.

>> Jetzt reservieren!