Programm


© Bilder: Ulrich Pölert - Fotostudio Hesterbrink

 Abendprogramm (PDF)Programm

 Flyer (PDF)Flyer

 Plakat (JPG)Plakat

 Plakat (PDF)Plakat

 KalendereintragKalendereintrag




<< Zurück zur Übersicht
Sonntag, den 10.03.2019 um 17:00 Uhr in Zeven
"Weltklassik am Klavier - Siedend heiß und eisig kalt - Charakterstücke und Préludes!"
SINA KLOKE
RACHMANINOW, ARENSKI, CHOPIN und SKRJABIN


"Weltklassik am Klavier - Siedend heiß und eisig kalt - Charakterstücke und Préludes!"

SERGEJ RACHMANINOW
Sechs Moments Musicaux op. 16
1. Andantino b-Moll
2. Allegretto es-Moll
3. Andante cantabile h-Moll
4. Presto e-Moll
5. Adagio sostenuto Des-Dur
6. Maestoso C-Dur

ANTON ARENSKI
24 Morceaux caractéristiques op. 36
Nr. 1 Prélude
Nr. 3 Nocturne
Nr. 5 Consolations
Nr. 10 Ne m'oubliez jamais
Nr. 11 Barcarolle
Nr. 12 Intermezzo. Vivace
Nr. 15 Le ruisseau dans la forêt
Nr. 16 Elegié
Nr. 17 Le rêve
Nr. 24 Aux champs. Adagio

- Pause -

FRÉDÉRIC CHOPIN
Prélude Nr. 25 cis-Moll op. 45

ALEXANDER SKRJABIN
Préludes op. 11
Nr. 1 C-Dur, Nr. 2 a-Moll, Nr. 3 G-Dur, Nr. 4 e-Moll, Nr. 5 D-Dur, Nr. 6 h-Moll, Nr. 7 A-Dur, Nr. 8 fis-Moll, Nr. 9 E-Dur, Nr. 10 cis-Moll, Nr. 11 H-Dur, Nr. 12 gis-Moll, Nr. 13 Ges-Dur, Nr. 14 es-Moll, Nr. 15 Des-Dur, Nr. 16 b-Moll, Nr. 17 As-Dur, Nr. 18 f-Moll, Nr. 19 Es-Dur, Nr. 20 c-Moll, Nr. 21 B-Dur, Nr. 22 g-Moll, Nr. 23 F-Dur, Nr. 24 d-Moll


SINA KLOKE
Geschätzt für feinsinniges Klanggespür und beachtliche Virtuosität gilt die mehrfach ausgezeichnete Sina Kloke als äußerst vielversprechende deutsche Nachwuchskünstlerin. Die Presse lobt ihr farbiges Spiel für Intensität und Noblesse und sieht das musikalische Talent der Pianistin bereits im Begriff die Tradition der großen Interpreten fortzusetzen. Regelmäßig gastiert sie bei renommierten Festivals und in internationalen Musikzentren. Zu aktuellen Höhepunkten zählen ihr Debüt in der Carnegie Hall New York sowie beim Moritzburg Festival. Anfang der Saison 2018/19 erschien ihr Album "Enescu Piano Works" beim Label MDG: "Eine hervorragende CD mit einer hinreißenden Interpretation." (Pizzicato Magazin) "Exakt, spontan, instinktsicher und fein gleichermaßen." (Süddeutsche Zeitung)

"Weltklassik am Klavier - Siedend heiß und eisig kalt - Charakterstücke und Préludes!"
Nie lauwarm, sondern immer siedend heiß oder eisig kalt - extrem emotional eben: Das zeigt sich bereits in Rachmaninows Meisterwerk, den "Moments Musicaux": Sie tragen Sehnsucht in sich, unstillbares Verlangen, Jubel, Grübeln, Kraft.
Die lyrischen "Morceaux Charactéristiques" sind eine Rarität im Konzertprogramm. Unüberhörbar die Einflüsse von Schumann und Chopin, aber auch Rachmaninow und Skrjabin erahnt man - kein Wunder, denn Arenski war Lehrer beider Komponisten.
Skrjabins 24 Préludes stehen in allen Tonarten, ebenso wie die Préludes von Frédéric Chopin, die ein Vorbild für Skrjabin waren. Der Romantiker und Revolutionär gilt als Exzentriker in der Welt der Klaviermusik. Seine Werke zählen nicht nur zu den pianistisch anspruchsvollsten, sie begeistern bis heute durch ihre Emotionalität, ihre Kraft und ihre Farbigkeit.

>> Jetzt reservieren!