Programm


© Bilder: Uta Rometsch

 Abendprogramm (PDF)Programm

 Flyer (PDF)Flyer

 Plakat (JPG)Plakat

 Plakat (PDF)Plakat

 KalendereintragKalendereintrag




<< Zurück zur Übersicht
Sonntag, den 03.10.2021 um 17:00 Uhr in Gengenbach
"Weltklassik am Klavier - Chopin pur - Etudes, Preludes und die Polonaise Héroïque!"
TIMUR GASRATOV
CHOPIN


"Weltklassik am Klavier - Chopin pur - Etudes, Preludes und die Polonaise Héroïque!"

FRÉDÉRIC CHOPIN
Aus: Préludes op. 28
1. C-Dur
2. a-Moll
4. e-Moll
5. D-Dur
8. fis-Moll
11. H-Dur
12. gis-Moll
15. Des-Dur
16. b-Moll
20. c-Moll
23. F-Dur
24. d-Moll
Polonaise As-Dur op. 53

- Pause -

FRÉDÉRIC CHOPIN
Études Buch II op. 25
1. As-Dur
2. f-Moll
3. F-Dur
4. a-Moll
5. e-Moll
6. gis-Moll
7. cis-Moll
8. Des-Dur
9. Ges-Dur
10. h-Moll
11. a-Moll
12. c-Moll


TIMUR GASRATOV
Timur Gasratov debütierte bereits mit 10 Jahren als Komponist und mit 14 Jahren als Pianist. Seine Ausbildung begann in der berühmten Stoljarski-Musikschule in Odessa, aus der u.a. auch David Oistrach und Emil Gilels hervorgingen. Er verfeinerte sein pianistisches Können weitergehend auch in Freiburg und Saarbrücken. Sein Spiel überzeugt in hohem Maße durch die Reife seiner Interpretationen, seine Innigkeit und seine grandiose Virtuosität. In den vergangenen Jahren wurde er deshalb mit zwölf Preisen bei internationalen Klavier- und Kammermusik-Wettbewerben in Europa ausgezeichnet, u.a. bei den Wettbewerben Walter Gieseking, Schura Tscherkasski, Undamaris und Emil Gilels. Seit 2007 unterrichtet Timur Gasratov klassisches Klavier an der Hochschule für Musik Freiburg und konzertiert regelmäßig als Solist und Kammermusiker. 2021 erschien seine mit Ungeduld erwartete CD mit den Goldberg-Variationen.

"Weltklassik am Klavier - Chopin pur - Etudes, Preludes und die Polonaise Héroïque!"
Die französische Bezeichnung Préludes bedeutet nicht nur Vorspiel, sondern verweist auf die Nebenbedeutung des Begriffs, unter dem Chopin das "Präludieren" (also Fantasieren) verstand. Robert Schumann fand in ihnen kritisch etwas "Krankes, Fieberndes". Es handele sich um "Skizzen, Etüdenanfänge", alles sei "bunt und wild durcheinander" gemischt. Und doch "ist und bleibt er (Chopin) der kühnste und stolzeste Dichtergeist seiner Zeit"....
Die As-Dur Polonaise gilt als das Glanzstück unter Chopins Polonaisen. Sie ist technisch anspruchsvoll, aber trotz ihres eher heroischen Stils voller filigraner Momente. Den Beinamen Héroïque erhielt sie übrigens erst später von Musikwissenschaftlern und Pianisten...
Die Polonaise bildet gewissermaßen den Abschluss des Chopin Polonaisen-Gesamtwerkes, das insgesamt 14 Stücke umfasst.

>> Jetzt reservieren!