© Bilder: Christoph Schumacher

GIO ABULADZE

Authentisch, ehrlich, wunderbar.

GIO ABULADZE studierte am Tbilisi Konservatorium bei Prof. E. Rusishvili und nahm an verschiedenen Meisterkursen bei Pianisten wie P. Donohue, E. Virsaladze, H.J. Strub, E. Andjaparidze und J. Widmann teil. Er gewann den 4. Preis beim 1. Internationalen Wettbewerb für junge Pianisten in Tiflis und den Grand Prix des internationalen ”Renaissance III”-Wettbewerbs 2011 in Armenien. Von 2011 bis 2013 studierte er als Stipendiat des DAAD an der Musikhochschule Freiburg bei Prof. M. Leuschner. Er gewann als Teilnehmer des 2. Forum Musikae Meisterkurses in Madrid im Abschlusskonzert die Auszeichnung als bester Teilnehmer. Bis 2017 studierte er an der Hochschule für Musik Würzburg Liedgestaltung bei Prof. G. Huber und arbeitet als Tutor-Korrepetitor an derselben Hochschule. Seit Oktober 2017 ist er Dozent für Klavier an der Universität Würzburg.

Programm 2018:
"Weltklassik am Klavier - Klavierstücke zum Träumen!"

Programm 2019:
"Weltklassik am Klavier - Pathétique!"


Termine 2018:
Samstag, den 13.01.2018 um 17:00 Uhr in Lahr

Sonntag, den 21.01.2018 um 17:00 Uhr in Sulzburg-Laufen

Sonntag, den 29.07.2018 um 17:00 Uhr in Braunschweig


Termine 2019:
Freitag, den 04.01.2019 um 19:30 Uhr in Hamburg Zentrum

Sonntag, den 03.02.2019 um 17:00 Uhr in Aachen

Samstag, den 23.02.2019 um 17:00 Uhr in Rysum

Sonntag, den 24.02.2019 um 17:00 Uhr in Bremen

Sonntag, den 28.07.2019 um 17:00 Uhr in Münster




<< Zurück zur Übersicht