© Bilder: Felix Broede

KATHARINA HACK

Expressives Spiel mit lyrischem Ton.

Katharina Hack konzertiert mit expressivem Spiel und lyrischem Klavierton in Europa und den USA, auf Bühnen wie dem Konzerthaus Dortmund und der Fondation Louis Vuitton Paris. Rundfunkaufnahmen entstanden mit dem WDR, NDR und Medici.tv.
Sie studierte bei Ilja Scheps, Konstanze Eickhorst und derzeit im Konzertexamen bei Bernd Glemser in Würzburg. Wichtige künstlerische Impulsgeber waren außerdem Bernd Goetzke, Andrej Jaszinski und Sir András Schiff.
Mit der Cellistin Anouchka Hack bildet Katharina ein festes Duo; ihre Debut-CD „Shostakovich“ wurde für den Preis der deutschen Schallplattenkritik nominiert.
Sie erhielt zahlreiche Preise und ist Stipendiatin der Deutschen Stiftung Musikleben, der Dumcke- und der Ritter-Stiftung.
Katharina wurde 1994 in Köln geboren und liebt Chopin, Blaubeeren, den Sommer und die freie Improvisation am Klavier.

Programm 2022:
"Weltklassik am Klavier - Polonaisen von Chopin und Beethovens Waldsteinsonate!"



Termine 2022:

 Kalendereintrag für alle TermineKalendereintrag für alle Termine

Sonntag, den 16.01.2022 um 17:15 Uhr in Gehrden
 KalendereintragKalendereintrag

Samstag, den 05.02.2022 um 17:00 Uhr in Schweich
 KalendereintragKalendereintrag

Sonntag, den 13.02.2022 um 17:00 Uhr in Schwalmtal
 KalendereintragKalendereintrag

Sonntag, den 20.03.2022 um 17:00 Uhr in Wieckenberg
 KalendereintragKalendereintrag

Sonntag, den 17.07.2022 um 17:00 Uhr in Altena
 KalendereintragKalendereintrag

Freitag, den 05.08.2022 um 19:00 Uhr in Bad Sooden-Allendorf
 KalendereintragKalendereintrag




<< Zurück zur Übersicht