Programm

LUIZA BORAC

"Weltklassik am Klavier - Mozart und die Liebe - Don Giovanni !"
MOZART, CHOPIN, BIZET und LISZT

WOLFGANG AMADEUS MOZART
Rondo D-Dur KV 485
Rondo a-Moll KV 511
Zwölf Variationen über 'Ah, vous dirai-je, Maman C-Dur KV 265

FRÉDÉRIC CHOPIN
Variationen über "Là ci darem la mano" aus "Don Giovanni" von W. A. Mozart op. 2

- Pause -

GEORGES BIZET
Serenade aus "Don Giovanni" von W.A. Mozart

FRANZ LISZT
Réminiscences de Don Juan S. 418


"Weltklassik am Klavier - Mozart und die Liebe - Don Giovanni !"
Als eines der Meisterwerke des Genres wurde Mozarts "Don Giovanni" oft als "die Oper aller Opern" bezeichnet. Von der Verliebtheit in "Reich' mir die Hand, mein Leben" zu der verführerischen "Serenade" und der berühmten "Champagne-Arie" erforscht Mozart in seiner Oper das ganze Phänomen Liebe auf seine eigene geniale Weise.
Angelehnt an die Opern-Highlights sind seine äußerst erfinderischen Originalwerke für Klavier, die zwei Rondos - D-dur KV 485 und a-moll KV 511 - und die 12 Variationen über das französische Volkslied "Ah, vous dirai-je Maman" das in Deutschland als Weihnachtslied bekannt ist.
Mozarts "Don Giovanni" inspirierte zahlreiche Komponisten, darunter Georges Bizet, Frédèric Chopin und Franz Liszt, die Arrangements und Konzertparaphrasen auf "Don Giovanni" im großen romantischen und höchstvirtuosen Stil komponierten.

<< Zurück zum Künstler