Programm

SARAH SOYEON KIM

"Weltklassik am Klavier - Mozart-Variationen und Goldberg-Variationen!"
SCARLATTI, HAYDN, MOZART und BACH

DOMENICO SCARLATTI
Sonate cis-Moll K 247
Sonate f-Moll K 386
Sonate d-Moll K 213
Sonate A-Dur K 24

FRANZ JOSEPH HAYDN
Andante con Variazioni f-Moll Hob. XVII:6

WOLFGANG AMADEUS MOZART
Zwölf Variationen über ein Menuett von J.C. Fischer KV 179

- Pause -

JOHANN SEBASTIAN BACH
Goldberg Variationen G-Dur BWV 988
Variatio 1 a 1 Clav., Variatio 2 a 1 Clav., Variatio 3 Canone all'Unisuono a 1 Clav., Variatio 4 a 1 Clav., Variatio 5 a 1 ovvero 2 Clav., Variatio 6 Canone alla Seconda a 1 Clav., Variatio 7 a 1 ovvero 2 Clav. Al tempo di Giga, Variatio 8 a 2 Clav., Variatio 9 Canone alla Terza a 1 Clav., Variatio 10 Fughetta a 1 Clav., Variatio 11 a 2 Clav., Variatio 12 Canone alla Quarta a 1 Clav., Variatio 13 a 2 Clav., Variatio 14 a 2 Clav., Variatio 15 Canone alla Quinta a 1 Clav. Andante, Variatio 16 Ouverture a 1 Clav., Variatio 17 a 2 Clav., Variatio 18 Canone alla Sesta a 1 Clav., Variatio 19 a 1 Clav., Variatio 20 a 2 Clav., Variatio 21 Canone alla Settima a 1 Clav., Variatio 22 a 1 Clav. Alla breve, Variatio 23 a 2 Clav., Variatio 24 Canone all'Ottava a 1 Clav., Variatio 25 a 2 Clav. Adagio, , , , , ,


"Weltklassik am Klavier - Mozart-Variationen und Goldberg-Variationen!"
Bachs Goldberg-Variationen, die "Aria mit verschiedenen Veraenderungen vors Clavicimbal mit 2 Manualen, denen Liebhabern zu Gemüths-Ergetzung verfertiget", sind nunmehr 275 Jahre alt und versprühen doch eine zeitlose spirituelle Energie, die sie ewig jung hält. Sie offenbaren Bachs visionäre Kunstfertigkeit und grenzenlose gestalterische Phantasie. Ihre unerhörte Vielfalt entwickelt sich aber im Rahmen eines streng strukturierten Gesamtaufbaus – Symbol für das Leben und die Schöpfung. Denn immer schrieb Bach zur Ehre Gottes: "Der innigen Aria folgt eine Reise durch einen Kosmos der Gemüths-Empfindungen, die die ansteckende Freude, die überschäumende Musizierlust, die auch einige Akrobatik erfordert ! , ebenso kennt wie die Abgründe des Zweifels" . Nach all dem glättet die Wiederkehr der Aria am Schluss die Wogen – ein ergreifender Moment.

<< Zurück zum Künstler