Programm


© Bilder: Iuliia Beliakova

 Abendprogramm (PDF)Programm

 Flyer (PDF)Flyer

 Plakat (JPG)Plakat

 Plakat (PDF)Plakat

 KalendereintragKalendereintrag




<< Zurück zur Übersicht
Sonntag, den 25.06.2023 um 17:00 Uhr in Lingen
"Weltklassik am Klavier - Arenski und Rachmaninow - Der Lehrer und sein Schüler!"
KONSTANTIN ZVYAGIN
ARENSKI und RACHMANINOW


"Weltklassik am Klavier - Arenski und Rachmaninow - Der Lehrer und sein Schüler!"


ANTON ARENSKI
Aus: 24 Morceaux caractéristiques op. 36
1. Prélude

4. Petite Ballade

Étude op. 25 Nr. 3

Aus: 24 Morceaux caractéristiques op. 36
16. Elégie

13. Etüde

24. Aux champs. Adagio

Etüde op. 19 Nr. 1


SERGEJ RACHMANINOW
Aus: Morceaux de fantaisie op. 3
2. Prélude

1. Élégie

5. Serenade

4. Polichinelle


- Pause -


SERGEJ RACHMANINOW
Aus: Préludes op. 32
1. C-Dur

2. b-Moll

3. E-Dur

5 G-Dur

6. f-Moll

7. F-Dur

8. a-Moll

10. h-Moll

12. gis-Moll

13. Des-Dur


KONSTANTIN ZVYAGIN
Was hat Konstantin Zvyagin mit Sergei Rachmaninow gemeinsam? Der im Jahr 1990 im Heimatort von Sergei Rachmaninow, in der altrussischen Stadt Nowgorod, geborene Pianist Konstantin Zvyagin hat wahrscheinlich sehr ähnliche Gefühle erlebt, wie der berühmte Komponist, Pianist und Dirigent: Beide waren von der herrlichen Atmosphäre des alten Kreml mit der berühmten Sophienkathedrale, dem Blick auf den fabelhaften Fluss Wolchow und den Klängen orthodoxer Glocken tief beeindruckt! Konstantin Zvyagin verfügt über beeindruckende Referenzen: Er ist Laureat russischer und internationaler Wettbewerbe und seine rege Konzerttätigkeit führte ihn nach Irland, Polen, Deutschland, USA, Frankreich, Italien, Spanien, Israel und Russland. Er graduierte an der Gnessin Musikakademie in Moskau bei Prof. Tatiana Zelikman und absolvierte das Masterstudium an der Hochschule für Musik und Tanz Köln bei Prof. Nina Tichman.


"Weltklassik am Klavier - Arenski und Rachmaninow - Der Lehrer und sein Schüler!"
Das Konzert ist eine Widmung an Rachmaninow zu seinem 150ten Jubiläum.
Drei Jahre verbrachte der junge Rachmaninow in den Jahren 1889 bis 1892 in der Klasse von Anton Arenski, um bei ihm Komposition zu studieren. Der 1873 auf dem Landgut
Semjonowo bei Staraja Russa im Gouvernement Nowgorod geborene Rachmaninow konnte durch seinen Lehrer wachsen und sich zu einem weltberühmten Komponisten entwickeln.
Arenski, zwölf Jahre älter, ein erfolgreicher junger Komponist und Professor am Moskauer Konservatorium, hat seinen Schüler gefordert und seine Fähigkeiten erkannt. Beide, so auch ich, kommen aus Nowgorod. Daher ist es mir eine Ehre, ein Programm mit ihrer Musik zu spielen: aus Respekt vor beiden, dem Lehrer und dem Schüler.


>> Jetzt reservieren!