Programm


© Bilder: Peter Herman

 Abendprogramm (PDF)Programm

 Flyer (PDF)Flyer

 Plakat (JPG)Plakat

 Plakat (PDF)Plakat





<< Zurück zur Übersicht
Sonntag, den 21.01.2024 um 17:00 Uhr in Wieckenberg
"Weltklassik am Klavier - Appassionata - Klangrausch am Klavier!"
István Lajkó
Liszt, Beethoven, Rachmaninow, Balakirev, Prokofjew und Ravel


"Weltklassik am Klavier - Appassionata - Klangrausch am Klavier!"


Franz Liszt
Aus: Années de pèlerinage II S. 161
4. Sonetto 47 del Petrarca

5. Sonetto 104 del Petrarca

6. Sonetto 123 del Petrarca


Ludwig van Beethoven
Sonate Nr. 23 - Appassionata f-Moll op. 57
I. Allegro assai
II. Andante con moto
III. Allegro ma non troppo - Presto


- Pause -


Sergei Prokofjew
Walzer aus der Oper Krieg und Frieden - Bearbeitung: István Lajkó op. 91

Scherzo aus der Symphonie Nr. 5 - Bearbeitung: István Lajkó op. 100


Sergej Rachmaninow
Lullaby - aus: Romances, von Peter Tchaikovsky op. 16, Nr. 1


Milij Balakirev
Reminiscences from Glinka's Opera A Life for the Tsar


István Lajkó
Der ungarische Konzertpianist István Lajkó ist ein erfahrener Interpret am Klavier und ausgezeichneter Künstler mit einer faszinierenden Persönlichkeit. Er hat sowohl seinen Masterabschluss-, als auch sein Doktoratsstudium und das Konzertexamen mit Auszeichnung abgeschlossen, studierte bei Prof. Raekallio an der HMT Hannover, und folgte diesem an die Juilliard School NY. Lajkó hat zahlreiche internationale Wettbewerbe und Preise gewonnen, u.a. beim Liszt-Bartók Wettbewerb Budapest. Er konzertiert in ganz Europa, China und den USA und hat mehrere von Kritikern hoch gelobte CDs veröffentlicht. Für seine Weltersteinspielung der Faust-Symphonie, bearbeitet für Klavier von Carl Tausig, erhielt er große Anerkennung und mehrere Auszeichnungen. István Lajkó gibt sein Können und Wissen zurzeit an Hochschulen in Berlin, Budapest und Weimar weiter, in 2022 wurde er zum Ritter der universellen Kultur geschlagen.

"Weltklassik am Klavier - Appassionata - Klangrausch am Klavier!"
"Ein leidenschaftlicher Klavierabend im vollen Klangrausch! Obwohl die Komponisten des heutigen Programms in drei unterschiedlichen Epochen komponierten, scheinen alle zu ertönenden Werke romantisch zu klingen. Das im Mittelpunkt stehende Werk ist das berühmteste des Abends: die Appassionata-Sonate von Beethoven, ein Höhepunkt der Leidenschaften, dessen Titel auch meinem Programm das Motto verleiht. Alle anderen Werke spiegeln die Charaktere der Beethovenschen Sonate wider: Verlorenheit und Hoffnungsschimmer – wie im Wiegenlied von Tschaikowskij, Liebe und Leidenschaft – wie in den Petrarca-Sonetten von Liszt oder im Liebeswalzer von Prokofjew, Drama und ”Triumph des menschlichen Geistes” – wie im Scherzo von Prokofjew oder in der Glinka-Opernfantasie von Balakirew. Ich wünsche Ihnen viel Spaß!"
István Lajkó

>> Jetzt reservieren!