Programm


© Bilder: Pujiula

 Abendprogramm (PDF)Programm

 Flyer (PDF)Flyer

 Plakat (JPG)Plakat

 Plakat (PDF)Plakat

 KalendereintragKalendereintrag




<< Zurück zur Übersicht
Samstag, den 16.11.2024 um 19:30 Uhr in Freiburg
"Weltklassik am Klavier - Miniaturen der Musikgeschichte: Erzählkonzert für Jung und Alt!"
Meryem Akdenizli
Debussy, Mozart, Haydn, Chopin, Liszt, Ravel, Tschaikowsky, Prokofjew, Rachmaninow, Daquin und Schumann


"Weltklassik am Klavier - Miniaturen der Musikgeschichte: Erzählkonzert für Jung und Alt!"


Wolfgang Amadeus Mozart
Fantasie d-Moll KV 397


Frédéric Chopin
Aus: Drei Walzer op. 64
2. cis-Moll

Aus: Walzer op. 34
2. a-Moll

3. F-Dur


Camille Saint-Saëns
Aus: Le Carnaval des animaux
VII. Aquarium


Cecile Chaminade
Thème varié op. 89


- Pause -


Claude Debussy
Aus: Préludes 1er livre
12. Minstrels

Aus: Préludes 2e livre
12. Feux d'artifice


Sergei Prokofjew
Aus: Musik für Kinder op. 65
6. Waltz


Franz Liszt
Aus: Études d'exécution transcendante S. 139
12. Chasse-neige

10. Ohne Titel - Allegro agitato molto


Meryem Akdenizli
Meryem Natalie Akdenizli debütierte bereits im Alter von 15 Jahren in der Liederhalle Stuttgart, gab dort kurze Zeit später ihren ersten Klavierabend und gibt heute jährlich weltweit über 40 Konzerte (z. B. Concertgebouw, Amsterdam; Gewandhaus, Leipzig). Sie studierte in Trossingen, Paris, Hannover und Freiburg und schloss mit dem Konzertexamen ab. Neben ihrem sensiblen Interpretationsvermögen und ihrem pianistischen Können zeichnet sich Akdenizli durch ein außergewöhnliches Talent aus: sie zieht ihr Publikum nicht nur mit wunderbaren Klangerlebnissen in ihren Bann, sondern fasziniert ihre Zuhörer auch und besonders mit Erklärungen der musikalischen Zusammenhänge und Hintergründe! Akdenizli ist Trägerin zahlreicher Preise internationaler Wettbewerbe und bekannt durch Ausstrahlungen im deutschen, niederländischen und türkischen Rundfunk. Seit 2018 ist sie außerdem als Lehrbeauftragte der Musikhochschule Freiburg tätig.

"Weltklassik am Klavier - Miniaturen der Musikgeschichte: Erzählkonzert für Jung und Alt!"
Mit Miniaturen wie Saint Saens berühmten Aquarium aus „Le carnaval des animaux" führt Akdenizli virtuos durch die Musikgeschichte von der Klassik bis zur Moderne. Sie beginnt mit Mozarts improvisatorischer Fantasie in d-moll, die den ganzen Facettenreichtum Mozarts Musik beinhaltet. Im Anschluss reist Akdenizli mit sowohl intimen als auch virtuosen Walzern in die Romantik. Mit dem Aquarium aus „Le carnaval des animaux“ taucht Akdenizli in die Unterwasserwelt ein und beendet die erste Hälfte mit den bezaubernden und leider in Vergessenheit geratenen Thème Varié von Chaminade. Nach der Pause entfacht Akdenizli mit den Preludes von Debussy ein Feuerwerk des Impressionismus. Mit Prokoffiews entzückendem Walzer aus "Musik für Kinder" erreicht Akdenizli die Moderne und schließt mit zwei hochvirtuosen, klangmalerischen Etüden von F. Liszt.

>> Jetzt reservieren!