Programm


© Bilder: Youri Lee

 Abendprogramm (PDF)Programm

 Flyer (PDF)Flyer

 Plakat (JPG)Plakat

 Plakat (PDF)Plakat





<< Zurück zur Übersicht
Sonntag, den 06.10.2024 um 17:00 Uhr in Bad Ems
"Weltklassik am Klavier - Majestätisch - Schumanns Fantasie und Chopins Grand Polonaise Brillante!"
Yu Mi Lee
Mozart, Schumann, Clementi, Debussy und Chopin


"Weltklassik am Klavier - Majestätisch - Schumanns Fantasie und Chopins Grand Polonaise Brillante!"


Wolfgang Amadeus Mozart
Romanze As-Dur KV 205


Robert Schumann
Fantasie op. 17
I. Durchaus fantastisch und leidenschaftlich vorzutragen
II. Mässig, durchaus energisch
III. Langsam, getragen, durchweg leise zu halten


- Pause -


Muzio Clementi
Klaviersonate fis-Moll op. 25 Nr. 5
I. Piuttosto allegro con espressione
II. Lento e patetico
III. Presto


Claude Debussy
Deux Arabesques
1. E-Dur - Andantino con moto
2. Arabesque - Allegretto scherzando


Frédéric Chopin
Andante Spianato und Grand Polonaise Brillante Es-Dur op. 22


Yu Mi Lee
"Die Sprache "Musik" ist der Spiegel der Seele, und meine Interpretationen leben von der tiefen Seelenverwandtschaft zu den einzelnen Werken", so beschrieb Yu Mi Lee in einem Interview ihr eigenes Spiel. Da wundert es nicht, dass Presse und Publikum sich einig sind: „Lees Spiel berührt zutiefst!". Yu Mi Lee legte ihr Konzertexamen an der renommierten Hochschule für Musik in Hannover ab und gewann schon während der Studienzeit viele Preise und Auszeichnungen. Lee konzertiert inzwischen weltweit - als Solistin und mit Orchester. Im Jahr 2015 wurde sie in die USA eingeladen, um dort bei der 125. Jubiläumszeremonie der amerikanischen Nationalflagge vor dem Upper House Ohio ein Gastspiel zu geben. Außerdem trat sie in Rumänien beim Jubiläumskonzert anlässlich der 25 Jahre währenden Beziehungen zwischen Korea und Rumänien auf. Die Gäste lieben besonders ihr vielseitiges Repertoire.


"Weltklassik am Klavier - Majestätisch - Schumanns Fantasie und Chopins Grand Polonaise Brillante!"
"Schumanns Fantasie op. 17 wurde 1839 veröffentlicht. Sie gehört zu seinen bedeutendsten Klavierkompositionen. Als er im Jahr 1836 mit seiner Komposition begann, musste er um die Liebe von Clara kämpfen. Man hört seine Leidenschaft und Anspannung in diesem Stück.
Die „deux Arabesques“ gelten als seine bekanntesten Werke. Die Arabeske ist eine freie Form, die in der romantischen Musik häufig verwendet wurde. Auffallend sind die besondere Phrasierung der Stücke und ihre spielerischen Rhythmen und Melodien.
Chopin komponierte seine „Grande Polonaise brillante“ um 1830 in seiner späten Warschauer Zeit. Der erste Teil besitzt die Form einer Nocturne, danach kommt als Übergang kurze Mazurka. Mit einer orchestralischen Fanfare beginnt dann die Polonaise. Dieses Stück präsentiert majestätisch Chopins Melancholie und pianistische Vorstellungen."
Yu Mi Lee

>> Jetzt reservieren!