© Bilder: Slawomir Saranok

SLAWOMIR SARANOK

Respekt und Würde.

Der Pianist Slawomir Saranok lässt sich nicht in eine musikalische Schublade einordnen: Er ist Solist, Kammermusiker und Komponist: »Dies sind die drei Säulen, auf denen mein musikalisches Leben basiert«, sagte er jüngst in einem Interview. Seine Musikkarriere begann in Weißrussland, wo er mit acht Jahren sein erstes öffentliches Konzert gab und Werke von Bach, Mozart und Kabalewsky vortrug. Anschließend wurde er in die berühmte Zentralmusikschule für hochbegabte Kinder in Minsk aufgenommen. Seit seinen Wettbewerbserfolgen führten Tourneen und Konzertverpflichtungen Slawomir Saranok nach Deutschland, Österreich, Schweiz, Rumänien, Weißrussland, Russland, Ukraine sowie mehrmals nach China. Er ist regelmäßiger Gast bei internationalen Festivals, so u.a.: Minsk Musik Festival, Frühlings Festival Petersburg, Gulaniy Musik Festival in China.

Programm 2017:
"Weltklassik am Klavier - Elise und die Wut über den verlorenen Groschen!"


Termine 2017:
Freitag, den 06.01.2017 um 19:30 Uhr in Hamburg Zentrum

Sonntag, den 08.01.2017 um 17:00 Uhr in Isernhagen

Sonntag, den 29.01.2017 um 17:00 Uhr in Malente

Samstag, den 08.04.2017 um 17:00 Uhr in Papenburg

Sonntag, den 09.04.2017 um 17:15 Uhr in Gehrden

Sonntag, den 30.04.2017 um 17:00 Uhr in Friedrichskoog

Sonntag, den 21.05.2017 um 17:00 Uhr in Altena

Sonntag, den 25.06.2017 um 16:00 Uhr in Bad Ems





<< Zurück zur Übersicht