Programm


© Bilder: Natascha Zivadinovic

 Abendprogramm (PDF)Programm
 Flyer (PDF)Flyer
 Plakat (JPG)Plakat
 Plakat (PDF)Plakat



<< Zurück zur Übersicht
Sonntag, den 27.05.2018 um 17:00 Uhr in Braunschweig
"Weltklassik am Klavier - mit Mozart und Schubert zu Abend in Wien!"
NADEZDA PISAREVA
MOZART, LISZT, SCHUMANN und SCHUBERT


"Weltklassik am Klavier - mit Mozart und Schubert zu Abend in Wien!"

WOLFGANG AMADEUS MOZART
Sonate Nr. 4 B-Dur K 282
I. Adagio
II. Menuetto I und II
III. Allegro

FRANZ LISZT
Aus: Schwanengesang S. 560
Nr. 7 Ständchen
Aus: Soirées de Vienne - nach Franz Schubert S. 427
VI. Allegro con strepito a-Moll Nr. 6

ROBERT SCHUMANN
Faschingsschwank aus Wien op. 26
Nr. 1 Allegro B-Dur
Nr. 2 Romanze g-Moll
Nr. 3 Scherzino B-Dur
Nr. 4 Intermezzo es-Moll
Nr. 5 Finale B-Dur

- Pause -

FRANZ SCHUBERT
Klaviersonate Nr. 20 A-Dur D 959
1. Allegro
2. Andantino
3. Scherzo: Allegro vivace con delicatezza - Trio
4. Allegro, ma non troppo - Presto


NADEZDA PISAREVA
"...wunderbar, leicht, schäumend und total berauschend...": Nadezda Pisareva gewann die Silbermedaille und den Kammermusikpreis des "Scottish International Piano Competition" 2010 in Glasgow, den Publikums- und 3. Preis beim Val Tidone International Piano Competition 2015 in Italien und ist Preisträgerin des "Bärenreiter-Urtext Preis" im Rahmen des Internationalen Musikwettbewerbs der ARD 2014 in München. 2015 debütierte sie in der Moskauer Philharmonie und trat beim Verbier Festival auf. Höhepunkt in 2015 war ihr Auftritt im Großen Saal des Moskauer Konservatoriums, wo sie das 1. Klavierkonzert von Tschaikowski mit dem Internationalen Philharmonischen Orchester spielen durfte. 2013 wurde ihre Debüt-CD mit den Werken von Robert Schumann unter dem Label Classical Records veröffentlicht. Nadezda studierte in Moskau bei T. Koloss und S. Dorensky und in Berlin an der UdK bei K. Hellwig.

"Weltklassik am Klavier - mit Mozart und Schubert zu Abend in Wien!"
Das Programm ist dem legendären Geist von Wien gewidmet. Gespielt werden Stücke, die in Wien oder von Komponisten, die in Wien gelebt haben - W.A. Mozart und F. Schubert – geschrieben wurden. Außerdem werden "Soirées de Vienne" nach F. Schubert von F. Liszt gespielt, in dem der Komponist von der besonderen Atmosphäre der Stadt träumt, und das berühmte "Ständchen" von Schubert, das auch F. Liszt für Klavier bearbeitet hat. Hinzu kommt die ganz besondere Fantasie über das Thema - "Faschingsschwank aus Wien" von R. Schumann. In dieser bunten Stadt hat sehr vielfältige Musik geklungen - von charmanten und bodenständigen Walzern bis hin zu den himmlischen Sonaten von Beethoven und Schubert. Mit diesem Programm können Sie wunderschöne Vielfalt Wiens erleben.

>> Jetzt reservieren!