© Bilder: Angelina Klimenko

ANDREY DENISENKO

Zwischen Schumann und Chopin.

Andrey Denisenko wurde in einer Musikerfamilie geboren. In sehr jungen Jahren begann er Klavier zu spielen. Seine erste Ausbildung absolvierte er bei Professor Sergey Osipenko in Russland, momentan studiert er bei Professor Anna Vinnitskaya in Hamburg. Andrey nahm an Meisterkursen bei Dmitry Bashkirov, Eliso Virsaladze, Ragna Schirmer, Andrey Diev, Matti Raekallio teil. Seit 2017 ist Andrey ein Stipendiat von "Live Music Now" Hamburg, seit April 2018 wird er von der Oscar und Vera Ritter-Stiftung gefördert. 2018 gewann er den 3. Preis beim Europäischen Klavier Wettbewerb Bremen, den 1. Preis beim Wettbewerb 2018 Elise Meyer Stiftung in Hamburg, den Steinway Förderpreis Klassik 2018. Am 29. Juni 2018 debütierte er unter der Leitung von Prof. Christian Kunnert im großen Saal der Laeiszhalle mit dem Harvestehude Sinfonieorchester Hamburg. 2019 gab er sein erstes Solo Recital in Tokyo. 2019 hat er den Grand Prix in Internationalem Festival & Wettbewerb "Grand Piano in Palace" in St. Petersburg gewonnen.



Termine 2020:

 Kalendereintrag für alle TermineKalendereintrag für alle Termine

Sonntag, den 12.01.2020 um 17:00 Uhr in Habitzheim/Darmstadt
 KalendereintragKalendereintrag

Donnerstag, den 05.11.2020 um 19:00 Uhr in Hamburg City
 KalendereintragKalendereintrag





<< Zurück zur Übersicht